Überlandung beschreibt eine Abenteuerreise zu abgelegenen Zielen mit völliger Selbstversorgung, wobei das Wichtigste die Reise und nicht das Ziel ist. Normalerweise, aber nicht ausschließlich, mit einem Fahrzeug und im Gelände (von Fahrrädern bis zu Lastwagen) und wo die Hauptunterbringungsform Camping ist; Die Reise ist wahrscheinlich sehr lang (Monate oder Jahre) und erstreckt sich oft über internationale Grenzen. Während eine Expedition als eine Reise mit einem Zweck definiert wird, sieht die Überlandung die Reise als den Zweck.

Beim Überlanden geht es eher darum, Hindernisse zu erkunden, als sie zu überwinden. Während die Straßen und Wege, die wir befahren, schwierig oder technisch herausfordernd sein können. Das Ziel ist es, unsere Welt zu sehen und zu lernen, sei es auf einer Wochenendreise 100 km von zu Hause entfernt oder auf einer 10,000 km langen Expedition auf einen anderen Kontinent. Das Fahrzeug und die Ausrüstung können einfach oder extravagant sein; Sie sind auch einfach Mittel zum Zweck. Geschichten, Wildtiere, Kultur, Landschaften, Eigenständigkeit - das sind die Belohnungen von Überlandfahrten.

SKYCAMP-MINI_20

TERMINOLOGIE

AUTO CAMPING

Fahren Sie mit einem Fahrzeug zu einem etablierten Lager. Wenn es dort einen Picknicktisch gibt, ist es wahrscheinlich Camping;).

BACK COUNTRY ADEVENTURE ODER 4X4 TOURISMUS

Ein eintägiger oder mehrtägiger Offroad-Ausflug mit einem Abenteuermotorrad oder Allradfahrzeug.

ÜBERLAND

In sich geschlossene und fahrzeuggestützte Abenteuertouren, die in der Regel abgelegene Orte erkunden und mit anderen Kulturen interagieren.

FAHRZEUGABHÄNGIGE EXPEDITION

Eine organisierte und fahrzeugabhängige Reise mit einem definierten Zweck, oft geografischer oder wissenschaftlicher Natur.

EXPEDITION FAHRZEUG

Ein Allradfahrzeug oder Abenteuermotorrad, das für autarkes Fahren über große Entfernungen, bei unvorhersehbaren Wetterbedingungen und in unterschiedlichem Gelände vorbereitet ist.

Während der gesamten Reise gibt es technisches Terrain, und Reisende können im Rahmen ihrer Erfahrung sogar die schwierigste Route zu einem Ziel suchen. Überlandung ist jedoch nicht dasselbe wie 4 × 4-Freizeitfahrten, bei denen das Hauptziel darin besteht, sie zu überwinden herausfordernde Hindernisse. Der kritische Punkt für den Begriff Überlandung ist, dass der Zweck darin besteht, mindestens zwei oder mehr der folgenden Elemente einzubeziehen:

  1. Abgelegene Orte
  2. Andere Kulturen als deine
  3. Wenig erforschte oder wenig dokumentierte Regionen
  4. Selbstversorgung in unbekannten Gebieten für mehrere Tage, Wochen oder Monate.
Routen durch schwierige Strecken

Mit anderen Worten, ein Nachtausflug in die Berge Ihres Ortes auf einer gut dokumentierten und kartierten Route, der Aufenthalt auf einem Campingplatz mit allen Dienstleistungen, ist kein OVERLANDING-Abenteuer, sondern ein Ausflug durch die Landschaft oder zumindest ein Campingausflug.

Hauptzweck: Erkundungs- und Abenteuerreisen.
Dauer: normalerweise eine Woche bis viele Jahre. Sie können nur wenige Tage dauern, wenn die Route besonders abgelegen, herausfordernd oder selten ist.
Logistik: Für ökologische, geografische und geopolitische Eventualitäten ist eine detaillierte Planung erforderlich.
Routensuche- Die Navigation ist einfach, normalerweise auf bekannten Routen, die gut dokumentiert sind
Campingplätze: abgelegene oder etablierte Lager
Internationale Grenzen: Beinhaltet selten internationale Grenzübergänge
Risiko: Geringes Risiko für das Personal, mäßiges Risiko für die Ausrüstung auf schwierigeren Strecken.
Gelände: Backcountry-Reisen beinhalten oft anspruchsvolle Trails als Teil des Abenteuers, mit Tracks wie den Transpyrenäen oder längeren Routen in Marokko oder Algerien.

Bei KAMPERZONE haben wir Dachzelte aller Art, um Ihre OVERLANDIG TRIP wahr werden zu lassen

Frag uns!

MEHR VIDEOS:

Hinterlasse eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

Open-Chat
💬 Benötigen Sie Hilfe?
Hallo 👋
Wie können wir Ihnen helfen?